Turtle Beach Stealth 600

Turtle Beach Stealth 600
Turtle Beach Stealth 600

Eine kurze Suche reicht bereits aus und die Suchmaschinen präsentieren das Headset Turtle Beach Stealth 600. Auf Amazon und bei zahlreichen anderen Händlern ist das Gaming-Produkt zu erwerben. Dabei wird sehr schnell offensichtlich, dass es dieses Modell bereits in der Generation zwei gibt. Es lässt also vermuten, dass zahlreiche Verbesserungen an dem Kopfhörer vorgenommen wurden.

Schaut man sich dazu die Preisklasse an, dann ist dieses Modell in der mittleren Ordnung einzugliedern. Es gibt mit Sicherheit kostenintensivere Headsets. Doch muss der Turtle Beach Stealth 600 deswegen Nachteile haben?

Geeignet für:

Ausstattung und Funktionen des Turtle Beach Stealth 600

Auf der Turtle Beach Seite werden von der Generation zwei dieser Kopfhörer vier Modelle präsentiert. Warum sind es vier? Weil die Geräte für mehrere Konsolen Kompatibel sind. Dazu gehört die Playstation und die X-Box. Farbliche Unterschiede ermöglichen damit einen Präsentation von vier Kopfhörermodellen. Wer es farblich hell mag, darf gerne bei den weißen Kopfhörern zugreifen. Ansonsten stehen den Endkunden schwarze Kopfhörer mit grünen oder blauen Applikationen zur Verfügung. Der Hersteller verspricht, dass die Turtle Beach Stealth 600 Kopfhörer für Playstation 4/ 4 Pro und die Playstation 5 kompatibel sind. Auch die Nintendo Switch kann damit verbunden werden.

Die Turtle Beach Stealth 600 Kopfhörer sind kabellos, was den Gamer freuen dürfte. Denn dadurch kann man sich eine gewisse Bewegungsfreiheit ermöglichen. Hinzu kommt eine Ausstattung mit einem entsprechend langlebigen Akku, der 15 stunden Laufzeit verspricht. Natürlich ist das immer von der Akkupflege abhängig. Geliefert wird das Turtle Beach Stealth 600 Headset für Gamer mit einer Schnellanleitung, einem USB Ladekabel und einem kabellosen Mini USB Transmitter. Eine funktionale Ausstattung, die vollkommen ausreichend scheint.

Das Mikrofon ist hochklappbar und stellt sich bei dieser Anwendung auf stumm. Zusätzlich bietet das Chat-Mikrofon eine gute Sprachqualität und filtert Umgebungsgeräusche heraus.  Seitlich am Kopfhörer befinden sich alle relevanten Einstellungsfunktionen. Dazu gehört der Lautstärkeregler für das Mikrofon und die Kopfhörer und die Power-Taste. Auch eine Stummschaltung ist durch einen Knopfdruck möglich.

Turtle Beach Stealth 600 Funktionsübersicht:

Bauform:Over-Ear
USB-Verbindung:Mini-USB/ USB -C
Lautsprecher:50 mm mit Neodymium-Magneten
Gewicht (ohne Kabel):288 g
Impedanz:32 Ohm
Frequenzbereich:20 Hz – 20 kHz

Klangqualität und Komfort des Turtle Beach Stealth 600 Headset

Das Gamer-Headset kann mit einer sehr angenehmen Optik überzeugen. Wie zahlreiche Hersteller setzen auch dieser auf ein kompaktes Design, mit zahlreichen Funktionen. Besonders hervorheben darf man den verstärkten Kopfbügel und die Scharniere, welche eine Einstellung ermöglichen. Was bei anderen Kopfhörern gern mangelhaft aussieht, ist bei den Turtle Beach Stealth 600 Headset Kopfhörern präzise und sicher verarbeitet. Kunden berichten von der Langlebigkeit, die bei diesem Kopfhörer besteht. Der Grund ist die verstärkte Bügelkonstruktion. Die Ohrmuscheln sind mit einem weichen Polster versehen, wodurch keine Belastung bei längerer Nutzung entsteht.

Der Sound ist sensationell, so wie sich das für ein Turtle Beach Stealth 600 Headset gehören darf.  Mit dem entwickelten Superhuman Hearing kann jeder Spieler nun die Umgebungsgeräusche des Spiels wahrnehmen. Das heißt, man vernimmt auch Geräusche, die hinter der Spielfigur sich abspielen.  Damit taucht jeder Spieler sofort in die Spielabläufe ein.

Fazit zum Turtle Beach Stealth 600 Headset

Das Turtle Beach Stealth 600 Headset ist für Gamer perfekt geeignet. Die Kopfhörer wurden speziell zum Zocken entwickelt, was man an der Verarbeitung und den vielen Details bemerkt. Besonders die robuste Materialverarbeitung sticht ins Auge. Hinzu kommt eine einwandfreie Kommunikationsmöglichkeit, die durch eine verbessertes Mikrofon entsteht. Zusätzlich darf man sich vor Augen führen, dass die Tonqualität enorm gesteigert wurde. Mittlerweile lassen sich mit diesem Mikrofon auch Geräusche aus der Spielumgebung filtern, sodass jeder Spieler exakt in das Game eintauchen kann.  Ein Headset für Anfänger und Profis.

FAQ zum Turtle Beach Stealth 600

Welche Vorteile und Nachteile hat das kabellose Turtle Beach Stealth 600 Headset?

Die Vorteile und auch die Nachteile sind bei einem solchen Headset natürlich vorhanden.  Was man sich immer wieder vor Augen führen darf ist, dass dieses Produkt eine enorme Qualität und natürlich auch Optimierung erfahren hat. Besonders was den Klang und auch die Komfortbereiche angeht. Gegen den Komfort beim Tragen kann man keine Abstriche machen. Denn das Headset ist enorm ausgestattet. Neben diversen Polstern ist auch eine Leichtbauweise nicht zu verachten. Damit hat man bereits einen breitgefächerten Vorteil. Doch welche speziellen Vorteile hat ein Headset?

Als Gamer möchte man natürlich mit seinen Partnern im Spiel kommunizieren. Das steht immer außer Frage. Deswegen darf ein gut funktionierendes Headset nicht fehlen. Und auch die Geräuschkulisse möchte kaum ein Spieler vermissen. Mit einfachen Boxen beschallt man die ganze Nachbarschaft, aber eben nicht sich selbst. Deswegen zieht das Turtle Beach Stealth 600 Headset jeden Spieler in seinen Bann. Man kann, als Nutzer also den Vorteil ansehen jeden Klang genauer mitzubekommen und voll und ganz in das Spiel zu versinken. Welche Vorteile kann man nun einem kabellosen Headset nachsagen. Zum einen ist man als Spieler nicht mehr gebunden. Zum andere kann man sich auch weiter weg vom Spielort aufhalten und noch sprachlich oder via Audio agieren. Das kabellose Headset hat allerdings auch Nachteile. Dazu gehört die Akkulaufzeit. Verpasst man den Punkt, an dem der Akku geladen werden muss, ist das Spiel ganz schnell zu ende.

Sind vergleichbare Modelle zum Turtle Beach Stealth 600 vorhanden?

Vergleichbare Modelle kann man kaum ausfindig machen. Wer auf viel Qualität aus ist und sehr viel Klangvielfalt erleben möchte, der kann sich natürlich für dieses Modell entscheiden. Zumal man einen Kopfhörer bekommt der zu 100 % auf Gaming ausgelegt ist. Damit steht also die Kongruenz außer Frage. Es gibt immer gleichartige oder ähnliche Modelle. Am Ende entscheidet die eigene Vorliebe und natürlich auch der Geldbeutel. Das Modell spielt in der mittleren Preisklasse uns ist somit durchaus erschwinglich. Die Auswahl an Eigenschaften und Funktionen sind enorm. Also lohnt sich der kauf für alle willigen Gamer und Anfänger.

Weitere Headsets vorgestellt:

Über Gaming Headset Redaktion 57 Artikel
Hey, Fragen gerne in die Kommentare eure Gaming Headset Test Redaktion

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*