Tritton 720+ 7.1 Surround Headset

Tritton 720+ 7.1 Surround Headset bild
Tritton 720+ 7.1 Surround Headset

Das Tritton 720+ 7.1 Surround Headset gehört sicher zu den „alten Damen“ im Gaming Headset Bereich. Es Ist schon sehr lange auf dem Markt, erfreut sich aber immer noch großer Beliebtheit. Leider ist es auf Amazon aktuell nicht mehr als Neuware (update: aktuell gibt es das Tritton wieder) zu erhalten und auch bei Tritton selbst werdet ihr nur auf Amazon verwiesen (irgendwie merkwürdig, aber gut) Bei Ebay bekommt ihr es noch. Aber bevor ihr es kauft wollen wir euch hier kurz erklären, was euch erwartet.

Tritton 720+ günstig kaufen

Tritton 720+ 7.1 Surround Headset – Weiss
Preis: nicht verfügbar
Zuletzt aktualisiert am 11.12.2017

Tritton 720 Test

Kurz noch als Info, das ist kein Tritton 720+ Test! Wir haben erst überlegt ob wir das Headset nochmal kaufen, zur aktiven Clan Zeiten hatten es ja schon einige von uns, aber genau deswegen haben wir uns gedacht, besorgen wir in den nächsten Wochen lieber das neue Tritton Ark 100

 

Tritton 720+ Features:

  • 7.1 Surround Sound
  • Decoder box mit Dolby Digital-Technologie
  • Integrierter Audioregler mit Breakaway-Anschluss
  • Abnehmbares flexibles Mikrofon

Verarbeitung und Design des Tritton 720+

Die „alte Dame“ steht noch ganz gut da, obwohl man ehrlich zugeben muss, dass heutige Headsets da deutlich schicker aussehen und auch besser anmuten, wie zum Beispiel das Logitech G933 aber auch das neue Ark 100.

Trotzdem vermittelt das Tritton 720+ einen guten Eindruck, bei uns im Clan hatten es 3 (oder 4?) Mates und die waren alle sehr zufrieden, es gab eigentlich nie Probleme, nur bei einem ist mal das Mikrofon abgebrochen, da gab es aber relativ schnell Ersatz.

Das Tritton ist ein „Plastikbomber“ wirkt aber trotzdem nicht billig. Ich versuche mal noch raus zu bekommen, wie schwer es war. Bei Amazon sind da 1,6kg angegeben, dass kann eigentlich nicht sein.

3 Farben

ja das Tritton gibt es in rot, schwarz und weiß. Also für jeden was dabei

 

Tragegefühl und Komfort

Das Tritton Headset sitzt gut, Die Ohrmuscheln sind relativ groß und umschlie0en das Ohr sehr gut. Außerdem ist es gut gepolstert und bietet so den nötigen Tragekomfort, den man braucht, wenn man auch mal ein bisschen länger zocken möchte.

Technik und Sound

Der entscheidende Vorteil des Tritton 720+ 7.1 Surround Headsets ist eindeutig die Flexibilität. Ihr könnt es eigentlich überall anschließen und es funktioniert. Es ist eines der wenigen Headsets, was noch über ein optisches Anschlusskabel verfügt (Achtung, nicht alle Konsolen haben so einen Anschluss) und zusätzlich aber auch per USB angeschlossen wird. Sound kommt dann über da optische Kabel und Mikro über das USB Kabel. Gerade für Konsolen Spieler interessant, die Teamspeak am PC nutzen. Aber Achtung, für den PC braucht ihr dann dementsprechend einen optischen Anschluss oder eine extra Soundkarte!

Außerdem liegen dem Tritton auch alle nötigen Kabel für die Xbox bei. Wirklich gut und sehr vielseitig dadurch.

Der Klang

Virtuell Dolby Surround! Wie bei fast allen Surround Headsets wird der Surround Sound des Tritton 720+ virtuell erzeugt, aber das macht es erstaunlich gut. Egal wo man guckt, ob bei den Amazon Bewertungen oder auch sonst so im Netz, der Klang und Sound wird gelobt. Klare Höhen und Tiefen, sauberes Klangbild und egal ob Spielsound oder Chat, alles war gut hörbar. Durch die mitgelieferte Decoderbox lassen sich verschieden Klangmodi und Equalizer Einstellungen vornehmen.

Mikro

Jeder der bei uns ein Tritton 720+ hatte, den hat man richtig gut verstanden. Da gab es nie Probleme. Wie gesagt, bis auf das eine abgebrochene Mikro. Aber ansonsten ist es Top und lässt sich zusätzlich auch noch abnehmen, falls man das Headset mal für den normalen Musik Genuss nutzen möchte

 

Wichtigsten Fakten

Übertragungsbereich: 25 Hz-22 kHz
Lautsprecherdurchmesser: 50 mm
Magnettyp: Neodym

Fazit zum Tritton 720+

Es ist schon ein bisschen in die Jahre gekommen und ich glaube, ich würde es nicht mehr kaufen, aber trotzdem ist es noch ein verdammt gutes Headset. Was mit einem tollen Klangbild und angenehmen Tragegefühl überzeugen kann. Die heutigen Headsets sind alle ein bisschen schicker und stylischer. Aber rein vom Klang steht das Tritton 720+ noch verdammt gut da.

Ihr könnt es auf allen Plattformen nutzen, PS4, PC und Xbox

 

Anmerkung: es gibt wohl einige, bei denen Verarbeitungsprobleme aufgetreten sind. Hatte ja einer unsere Clan Mates auch im kleinen, aber ein Großteil der Bewertungen und Berichte liest sich eigentlich positiv. …vielleicht bestellen wir es doch nochmal, dann können wir uns das nochmal genauer anschauen und hinterher verlosen? Ja vielleicht. Wenn wir genug Reaktion auf diesen Artikel bekommen, dann machen wir das. Also Kommentiert drauf los, wenn ihr das Tritton hier im Blog sehen wollt. Ihr könnt auch gerne diesen Beitrag teilen. Vielleicht habt ihr ja ein Tritton 720+ zu hause und Fragen oder Tipps dazu? Schreibt es in die Kommentare, wir freuen uns darauf.

 

(Wann kaufen wir es? Hm, bei 10 Kommentaren, was meint ihr?)

 

Über Gaming Headset Redaktion 55 Artikel

Hey, Fragen gerne in die Kommentare eure Gaming Headset Test Redaktion

3 Kommentare

  1. boah das Tritton ist echt schon ewig auf dem Markt. Ich kann mich noch an die PS3 Zeiten erinnern, da hatte es irgendwie jeder. Da gab es aber auch noch nicht so viele Headsets. Was haltet ihr den von diesen ganzen günstige Gaming Headsets auf Amazon, die es da gerade gibt.?

  2. Auch wenn wenn es da schon echt viele Testberichte gibt, würde mich ein heutiger Tritton 720 Test schon nochmal interessieren. Wisst ihr wie lange es das Headset noch zu kaufen geben wird?

    • wahrscheinlich so lange, wie es die Händler noch vorrätig haben, mal gucken. Das Tritton 720 hat wirklich viele Gamer lange begleitet und ist auch heute noch ein gefragtes Headset. Ob MadCatz (Tritton) es aber noch produziert wissen wir gar nicht. Wir werden es, denke ich, wohl auf jeden Fall bestellen. irgendwann im neuen Jahr. erstmal sind andere dran 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*